Facharzt für Haut- und
Geschlechtskrankheiten

Facharzt für Haut- und
Geschlechtskrankheiten

Medizinische Laserbehandlungen

Licht gleicher Wellenlänge kann gebündelt als Laser medizinisch angewendet werden. Abhängig von der Wellenlänge erreicht man unterschiedliche Zielstrukturen in der Haut. Wir verfügen über eines der modernsten Systeme, womit kombiniert verschiedene Wellenlängen mit unterschiedlichen Impulslängen eingesetzt werden und so eine Vielzahl von Indikationen behandelt werden können.

LASERABTRAGUNGEN

Setzt man den Laser abtragend (ablativ) ein, so bietet sich eine schmerzarme und narbenfreie Behandlungsmöglichkeit für Skin Tags (Fibrome), erhabene Muttermale (dermale Nävi), Hautkrebsvorstufen (aktinische Keratosen), Alterswarzen (seborrhoische Keratosen), Talgdrüsenhyperplasien, Narben, Schwangerschafts-/Dehnungsstreifen (Striae) und Altersflecken (senile Lentigines). Wir arbeiten mit einem ablativen Erbium:YAG Laser (full beam und fraktioniert)

LASERVERÖDUNGEN

Mit anderen Wellenlängen lassen sich entzündliche Prozesse wie Akne, Rosacea und Gefäßveränderungen (rote Äderchen) sowie senile Angiome, Spidernävi, Teleangieektasien, Couperose, Hämangiome, Sonnenschäden (Erythrosis interfollicularis colli), Feuermale und Besenreiser behandeln. Diese Behandlungen erfolgen mit einem koagulierenden Neodymium:YAG Laser (full beam und fraktioniert).